Internationalisierung im Fokus

Lenord+Bauer baut seine Vertriebsaktivitäten mit der Gründung einer Niederlassung in den USA aus. Hierdurch verstärkt der Spezialist für Einbausensorik und integrierte Antriebstechnik den direkten Kontakt zu den Kunden im Maschinen- und Verpackungsanlagenbau.

Vice President Patrick Donoghue

Nach dem Aufbau eigener Niederlassungen in China und in Italien legt die jetzige Neugründung den Grundstein für einen engeren Austausch mit Geschäftspartnern in Nordamerika. 

Mit Patrick Donoghue übernimmt ein Branchenkenner die Rolle des Vice President, der jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Automatisierungstechnik mitbringt. Zuvor war er u.a. für die Firmen Lenze und Weidmüller tätig. Er sieht seinen künftigen Aufgabenschwerpunkt im Aufbau eines Vertriebsnetzwerkes zur Neukundengewinnung sowie dem Ausbau der Bekanntheit von Lenord+Bauer-Produkten, insbesondere der Positionierantriebe und Positionsanzeigen zur geführten Formatverstellung. “Ich freue mich sehr, die innovativen Lösungen von Lenord+Bauer auf dem nordamerikanischen Markt einzuführen und die engere lokale Betreuung der Kunden gewährleisten“, so Donoghue.

„Amerika spielt eine große Rolle in unserer Internationalisierungsstrategie“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Matthias Lenord. „Ich bin zuversichtlich, dass die Marktkenntnis und Kundennähe von Patrick Donoghue die Grundlage für die erfolgreiche Erschließung von neuen Geschäftspotenzialen sind.“ 

Noch Fragen?