Einfache Einbindung dank Schnittstellenvielfalt

Die digitale Positionsanzeige SeGMo-Assist zur geführten, teilautomatisierten Formatverstellung lässt sich jetzt noch einfacher in Anlagensteuerungen einbinden. Zusätzlich zur im Gerät integrierten CANopen-Schnittstelle stehen über die modulare SeGMo-Box als Gateway die gängigen IE-Feldbusse zur Verfügung.

Einfache Einbindung dank Schnittstellenvielfalt

Über einen separaten Netzwerkanschluss und die integrierte Web-Visualisierung lassen sich die Geräte konfigurieren. Dieser zusätzliche sichere Kanal ist für Industrie 4.0 / Condition Monitoring Anwendungen nutzbar.

Mittels Bus-Schnittstelle können nicht nur Soll-Positionswerte vorgegeben, sondern auch die Ist-Positionswerte an die Steuerung zurückgesendet werden. Damit sind alle angeschlossenen manuellen Verstellachsen überwachbar und zurück verfolgbar. Erst nach korrekter Rückmeldung gibt die Steuerung den Start-Befehl. Ausschuss und Beschädigungen am Verpackungsgut werden vermieden. Die Positionsanzeige ermöglicht somit die Prozessüberwachung und Qualitätssicherung.

Noch Fragen?